Südwestfälische Meisterschaft: SV Schwerte 06 Schwimmerinnen pulverisieren Bestzeiten

Die Schwimmerinnen des SV Schwerte 06 liefern bemerkenswerte Ergebnisse bei den Südwestfalenmeisterschaften.

Dortmund. Die Qualifikation für den Südwestfalen Jugendmehrkampf stellt eine hohe Hürde dar. Daher war das Erreichen dieser Veranstaltung im Dortmunder Südbad für die beiden Schwimmerinnen Johanna Kampe (2008) und Kaja Gryschko (2009) bereits ein großer Erfolg.

Der Wettkampf selber besteht aus den Disziplinen 200 Lagen, 400 Freistil sowie einer Lage nach Wahl - in dieser Lage ist 50m Beinarbeit, 100 und 200 m zu absolvieren. Die Punkte aus diesen fünf Disziplinen ergeben dann ein Gesamtergebnis.


Foto: Die Trainingsgemeinschaft des SV Schwerte 06 und des TSV Vorhalle lieferten reihenweise hervorragende Zeiten bei den südwestfälischen Meisterschaften.


Insb. auch da es war ihr erster Auftritt bei einer südwestfälischen Meisterschaft war, stechen diese Auftritte heraus. Nach einer intensiven Vorbereitung, die u.a. gemeinsam mit Trainingspartnern vom TSV

Vorhalle absolviert wurden, gelangen den beiden Schwimmerinnen bei

10 Starts, 10 Bestzeiten - wobei die alten Bestzeiten teilweise pulverisiert worden sind.

Johanna Kampe steigerte sich über 400m Freistil von 7:42 in 11.2018 auf 6:59! Über 200m Freistil von 3:41 auf 3:18. In der Gesamtwertung holte Johanna leider den undankbaren vierten Platz - dennoch waren sie und das Trainerteam mit ihren Leistungen mehr als zufrieden.

Für Kaja Gryschko hat sich die Last-Minute Qualifikation so richtig gelohnt: Sie holte nicht nur ausschließlich Bestzeiten, in der Gesamtwertung wurde sie südwestfälische Vizemeisterin im Jugendmehrkampf Freistil mit beeindruckenden Leistungen. Sie steigerte sich über 400m Freistil über 19 Sekunden auf 8:00,98 und über 200 Lagen gleich um 16 Sekunden auf 4:08,47. Die alten Bestzeiten waren jedoch auch erst zwei Wochen jung.

Ein klasse Auftritt der beiden, der auch auf das gemeinsame Training mit den Trainingspartnern des TSV Vorhalle zurückzuführen ist. Auch hier durfte gejubelt werden - denn Mario Döring holte in seiner Wertung (Jg. 2009 Brust) die Silbermedaille.

Bei den Südwestfälischen Langstreckenmeisterschaften der Masters holte dazu noch Trainer Norman Krell Silber über 200m Freistil und Bronze über 400m Freistil.

6 Ansichten

Mitgliedschaften

Landessportbund%20NRW_edited.png
swim pool NRW.png
Benhindertensportverband Logo.png