Schwimmen in der Sauna

Trotz großer Enge, extremer Wärme und hoher Luftfeuchtigkeit sowie 30 Grad warmen

Wassers zeigt der SV Schwerte 06 Nachwuchs starke Leistungen in Werdohl.


Werdohl. Eigentlich sind Bedingungen am letzten Wochenende in Werdohl ideal für einen gemütlichen Saunabesuch – weniger förderlich sind sie allerdings, wenn es um Bestzeiten beim Werdohler Nachwuchsschwimmfest der Jahrgänge 2005-2011 geht. Die 5 jungen Nachwuchsschwimmerinnen des SV Schwerte 06 trotzten allerdings den Bedingungen und bestachen durch ihre Leistung.

Foto: Die Nachwuchsschwimmerinnen des SV Schwerte 06 brachten trotz widriger Bedingungen tolle Leistungen: Eysan Yildirim, Monia Pinner, Sky Rolnik, Marlen Schumann, Mia Henneböhle (von links) mit ihren Trainern Lennart Schnittker und Norman Krell (hinten).


Mia Henneböhle (2008), die noch erfahrenste Schwerter Nachwuchsschwimmerin bei diesem Wettkampf holte eine Bestzeit über 50 m Freistil in 46,75 Sekunden und startete erstmals über 100m Lagen, die sie technisch sauber ins Ziel brachte.

Auch Marlen Schumann (2010) und Monia Pinner (2011) erschwammen neue Bestzeiten über 25 m Freistil und 25m Brust. Für Monia bedeutete dies Silber auf der Freistilstrecke und ihre erste Wettkampfzeit unter 30 Sekunden über 25 m Brust! Marlen zeigte sich auch technisch stark verbesserte und erreichte ihre beste Platzierung über 25m Brust.


Mia Henneböhle (2008), die noch erfahrenste Schwerter Nachwuchsschwimmerin bei diesem Wettkampf holte eine Bestzeit über 50 m Freistil in 46,75 Sekunden und startete erstmals über 100m Lagen, die sie technisch sauber ins Ziel brachte.

Auch Marlen Schumann (2010) und Monia Pinner (2011) erschwammen neue Bestzeiten über 25 m Freistil und 25m Brust. Für Monia bedeutete dies Silber auf der Freistilstrecke und ihre erste Wettkampfzeit unter 30 Sekunden über 25 m Brust! Marlen zeigte sich auch technisch stark verbesserte und erreichte ihre beste Platzierung über 25m Brust.

Gleich um 8 Sekunden über 25 m Freistil verbesserte sich Sky Rolnik! Hinzu kam noch eine Bestzeit über 25 m Rücken in 34.06 Sekunden.

Eysan Yildirim (2010) mausert sich bereits zur wahren Rückenspezialistin: Bei ihrem ersten Wettkampf für den SV Schwerte 06 brachte sie gleich über 25 m Rücken eine Zeit von 27,70 Sekunden ins Wasser. Das bedeutete Silber!

Es ist sehr ermutigend, gerade auch schon die jungen Schwimmerinnen so erfolgreich zu sehen. Die geschwommen Zeiten insb. über 25 m lassen Gutes für die nahe Zukunft - insbesondere im Hinblick auf die 2. Runde des Kids-Cup erhoffen.

Die Schwimmerinnen dieses Teams werden in den Folgemonaten verstärkt an die Wettkampfmannschaft herangeführt und längere Strecken hinzugenommen - die

Entwicklung ist sehr positiv, die Schwimmerinnen und ihre Leistungen sind wahre Freuden.

0 Ansichten

Mitgliedschaften

Landessportbund%20NRW_edited.png
swim pool NRW.png
Benhindertensportverband Logo.png